Linsen Salat zu Falafel

Die Linse zählt zu den Hülsenfrüchten und stammt ursprünglich wahrscheinlich aus der Region rund um das Mittelmeer. Sie gehört zu den wichtigsten Nutzpflanzen der Menschheit und wurde schon von den alten Ägyptern als Grundnahrungsmittel verwendet. In griechischen Höhlen fanden Forscher in neolithischen Erdschichten sogar domestizierte Linsen, die um etwa 7.000 Jahre vor Christi Geburt datiert warden. Auch im Buch Genesis des Alten Testaments wurden bereits Linsen erwähnt.

Kleine Mengen werden heutzutage auch in Deutschland, vor allem in Niederbayern und im Schwabenland angebaut. Geerntet werden Linsen mit Mähdreschern, wobei nach der Ernte die Getreidekörner aufwendig von den Linsen getrennt werden müssen. Für großflächigen Anbau in Deutschland ist der Ernteertrag jedoch zu niedrig und der technische Aufwand nach der Ernte zu hoch.

Im Handel sind eine ganze Reihe verschiedener Linsensorten erhältlich: Tellerlinsen, Rote Linsen, Berglinsen, Beluga-Linsen, Puy-Linsen und Gelbe Linsen.

Für den Linsen Salat nach dem folgenden Rezept benötigen Sie grüne Linsen! Mit ein paar weiteren Zutaten entsteht so schnell eine leckere Beilage für Falafel.

Zutatenliste:

100 g gegarte, grüne Linsen
2 Schalotten
½ Tomate
¼ Salatgurke
15 ml Balsamico-Essig
40 ml Olivenöl
Zitronensaft
¼ Bund Minze
Kreuzkümmel
Zimt
Salz
Zucker
Weißer Pfeffer

Zubereitung:

Die Tomate, Gurken und Schalotten abwaschen und fein würfeln, anschließend mit den Linsen in einer Schüssel vermischen. Etwas Salz und Zucker in Balsamico-Essig auflösen und zum Gemüse geben. Einen kräftigen Schuss Zitronensaft und Olivenöl mit einem Schneebesen unterrühren und mit Zimt, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken. Die so entstandene Marinade über das gemischte Gemüse geben, die Minze klein hacken und mit dem Salat vermengen.

Achten Sie darauf, dass die Linsen nicht zu weich gekocht sind. Ideal ist es, die Linsen in kaltes Wasser mit einer Prise Salz zu legen und aufzukochen. Sobald das Wasser kocht, kann die Hitze abgestellt werden und die Linsen für ein paar Minuten ziehen.

 

Beitragsbild © sxc.hu / Ayla87

No tags for this post.